Wearable

Die Lünette kehrt in abgeänderter Form zurück: Samsung Galaxy Watch Active 2 mit “Touch-Rahmen”

Obwohl Samsung erst im März die Galaxy Watch Active auf den Markt gebracht hat, wird der südkoreanische Hersteller demnächst den Nachfolger präsentieren. Wer sich erst kürzlich die Galaxy Watch Active geholt hat, dürfte darüber wenig “amused” sein. Umso weniger, wenn man bedenkt, was der Nachfolger Galaxy Watch Active 2 alles zu bieten hat.

Schon etwas länger wissen wir, dass die Galaxy Watch Active 2 eine EKG-Funktion und eine Sturzerkennung bieten wird. Die EKG-Funktion könnte Samsung aber erst im nächsten Jahr aktivieren. Heute sind nun noch ein paar weitere Informationen und neue Funktionen gelüftet worden. So wird das Alleinstellungsmerkmal der Tizen OS-Smartwatches in abgeänderter Form zurückkehren: Die drehbare Lünette.

Neu wird die Lünette nicht drehbar sein, sondern “touch-bar”. Samsung integriert einen Touch-Rahmen, der ungefähr gleich wie die mechanische Lünette funktionieren soll. Zudem wechselt Samsung nun auch auf den Bluetooth 5.0-Standard, diesen Wechsel habe ich eigentlich schon bei der Galaxy Watch Active erwartet.

Ein schwacher Trost für Käufer der ersten Galaxy Watch Active: Der Untersatz in Form des Exynos 9110 und der interne Speicherplatz von 4 GB soll auch bei der Galaxy Watch Active 2 zum Einsatz kommen. Hört sich alles ganz interessant an und könnte meine inzwischen etwas “lädierte” Samsung Gear S3 in den “Ruhestand” bringen. Mal schauen, wie viel die Uhr letztendlich kosten wird.

Die Samsung Galaxy Watch Active 2 wird voraussichtlich zeitgleich mit dem Galaxy Note 10(+) auf dem Unpacked Event in New York vorgestellt. Folgend noch ein erstes Foto der Unterseite der neuen Tizen-Smartwatch von Samsung.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close