Smartphone

Huawei Mate 30 Lite: So sieht es wohl aus und das wird es bieten

Huawei wird neben den kommenden Flaggschiff-Smartphones Mate 30 und Mate 30 Pro, auch wieder ein Lite-Modell vorstellen. Im letzten Jahr hat Huawei das Lite-Modell bereits ein paar Wochen vor der Präsentation der Flaggschiffe vorgestellt, das könnte sich in diesem Jahr wiederholen. Jetzt ist das vermeintliche Huawei Mate 30 Lite bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgetaucht und abgelichtet worden.

Genau genommen hat die TENAA wohl das Honor Nova 5i Pro zertifiziert, dieses Modell soll jedoch in Europa als Grundlage für das Mate 30 Lite dienen. Ins Auge fällt dabei vor allem die verbaute Quad-Kamera auf der Rückseite, die sich unverkennbar am Mate 20 (Pro) orientiert. Das Android-Smartphone soll mit dem Kirin 810 betrieben werden, der von bis zu 8 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Der Akku soll 4000 mAh Kapazität bieten.

HuaweiCentral

Hauwei könnte somit als einer der ersten Hersteller eine Quad-Kamera in die Mittelklasse bringen. Diese soll aus 48 MP + 8 MP + 2 MP + 2 MP Sensoren bestehen. Ob die beiden 2 Megapixel-Sensoren wirklich einen Mehrwert ergeben, lasse ich jetzt mal so stehen. Die Frontkamera macht Selfies mit 32 Megapixeln. Der interne Speicherplatz soll wahlweise 128 oder 256 GB betragen.

Das Mate 30 Lite könnte Huawei bereits im kommenden Monat vorstellen – zumindest war das so beim Mate 20 Lite. Die eigentlichen Flaggschiffe in Form von Mate 30 und Mate 30 Pro, werden dann voraussichtlich im Oktober (wieder in London?) präsentiert.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close