Wearable

Huawei FreeBuds 3: Neue Bluetooth-Kopfhörer im Apple AirPods-Design vorgestellt

Neben dem Kirin 990 (5G) und den neuen Farben für das P30 Pro, stellt Huawei auf der IFA 2019 Keynote die neuen Bluetooth-Kopfhörer FreeBuds 3 vor. Es ist das erste Produkt von Huawei, die vom neuen und ersten von Huawei gefertigten Bluetooth-Prozessor Kirin A1 angetrieben werden. Dieser wurde heute ebenfalls vorgestellt und unterstützt bereits Bluetooth 5.1 (LE).

Der neue Kirin A1 soll eine besonder niedrige Latenz zwischen dem Smartphone bzw. Abspielgerät und den Kopfhörern gewährleisten. Somit sollen sich die FreeBuds 3 beispielsweise bestens für Gamer oder fürs Filme anschauen eignen.

Sie verfügen über eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC), welches ebenfalls beim Telefonieren verwendet werden kann. Mit aktiver Geräuschunterdrückung kommen die FreeBuds 3 auf eine Laufzeit von ca. vier Stunden. Mit dem im Lieferumfang enthaltenen Case, wird die Laufzeit um ca. 20 Stunden verlängert.

Für die FreeBudes 3 hat Huawei das sogenannte Dual-Channel-Bluetooth entwickelt. Das bringt echten Stereo-Sound auf die Bluetooth-Kopfhörer. Die FreeBuds 3 werden dabei zwar zeitgleich verbunden, aber trotzdem unabhängig voneinander. Es werden vom Abspielgerät gleich zwei Audio-Kanäle mit den FreeBuds 3 aufgebaut.

Die Huawei FreeBuds 3 werden voraussichtlich ab November 2019 in Europa zum Preis von 199 Euro (Deutschland) erhältlich sein. In der Schweiz würde ich ungefähr mit 200 Franken rechnen. Eine offizielle Pressemitteilung von Huawei Schweiz fehlt derzeit noch.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close