Firmware & OSSmartphone

ColorOS 11: OPPO zeigt Android 11 und neue Funktionen

Android 11 liegt seit gestern Abend in einer finalen Version vor und wird ab sofort für die Pixel-Smartphones (ab Pixel 2) verteilt. Weitere Hersteller werden in den nächsten Wochen und Monaten ihre Smartphones und Tablets auf das neue Android 11 aktualisieren. Dazu zählt auch OPPO. Der chinesische Hersteller wird bereits nächste Woche über das bevorstehende Update auf Android 11 sprechen.

Am 14. September lädt man zum Global Launch Event von ColorOS 11 ein, so nennt sich die Benutzeroberfläche bei OPPO. Es ist zu erwarten, dass der Hersteller diverse eigene Anpassungen und Verbesserungen am Betriebssystem vornehmen wird. Das gelang zuletzt sogar ganz gut. Als erstes Gerät dürfte das aktuelle Flaggschiff-Smartphone OPPO Find X2 Pro in den Genuss der neuen Android-Version kommen.

Welche Geräte sonst noch das Update auf Android 11 erhalten werden und in welchem Zeitraum wir damit rechnen können, dürfte dann ebenfalls in der kommenden Woche verraten werden. Ich bin jedenfalls gespannt, wie OPPO das Thema Updates handhabt. Wird man vielleicht sogar ab sofort auch drei Major-Updates anbieten – zumindest für die teureren Geräte? Samsung hat es vorgemacht.

OPPO drückt in Europa gehörig aufs Gas. Nicht nur mit Smartphones möchte man hierzulande neue Kunden begeistern, sondern auch mit einer ersten eigenen Smartwatch. Die OPPO Watch kommt in den nächsten Tagen in der Schweiz offiziell auf den Markt. Mein erster Eindruck habe ich euch in folgendem Video festgehalten. Würde mich über jedes Abo und Like freuen.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"