Smartphone

Faustdicke Überraschung: Günstiges OnePlus Nord N100 kann doch 90 Hz

Ende Oktober hat OnePlus gleich zwei neue Vertreter der preiswerten Nord-Serie präsentiert: Das OnePlus Nord N10 5G und das Nord N100. Letzteres ist bis dato das günstigste OnePlus-Smartphone. Bei einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 199 Euro überrascht es deshalb nicht, dass nicht die besten Komponenten verbaut wurden.

Das OnePlus Nord N100
Das OnePlus Nord N100

Doch in Sachen Display, gibt es jetzt eine faustdicke Überraschung. Eigentlich haben wir bis jetzt damit gerechnet, dass das OnePlus Nord N100 keine höhere Bildwiederholrate bietet. Damit haben wir uns aber geirrt. Das 6,52 Zoll LC-Display mit HD+-Auflösung (1600 x 720 Pixel) unterstützt sehr wohl eine höhere Bildwiederholrate und zwar 90 Hz – zumindest theoretisch.

Was ich damit meine? Nun, das Display unterstützt tatsächlich eine Bildwiederholrate von 90 Hz, was so auch von OnePlus offiziell bestätigt wurde. Die eher schwache Hardware rund um den Qualcomm Snapdragon 460 kommt mit der höheren Bildwiederholrate aber nicht in allen Belangen klar. Will heissen, dass sich die Bildwiederholrate aufgrund der Hardware nicht konstant auf 90 Hz bewegt.

Trotzdem: Wer sich das OnePlus Nord N100 kauft, wird eine höhere Bildwiederholrate erhalten.

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button