Firmware & OSSmartphone

Pocophone F1: Kommendes Update bringt 960 fps Slow-Motion und Nachtmodus

Mit dem Pocophone F1 (zum Testbericht) hat die Xiaomi-Tochtermarke ein starkes und meiner Meinung nach konkurrenzloses Budget-Smartphone im letzten Jahr auf den Markt gebracht. Positiv kann inzwischen auch der Software-Support genannt werden. In den letzten Wochen bekam das Pocophone F1 nicht nur das Update auf Android 9 Pie, sondern auch viele weitere neue Features.

Mit dem nächsten Update, welches innerhalb der nächsten zwei Wochen verteilt wird, dürfen sich Nutzer des Pocophone F1 auf weitere interessante Features freuen. Das Budget-Flaggschiff bekommt einerseits ein Slow-Motion-Feature, mit dem Videos mit bis zu 960 fps aufgenommenen werden können, und andererseits ein neuer Night Mode (Nachtmodus). Mit dem Night Mode soll die Dual-Kamera auch bei Nacht bessere Aufnahmen ermöglichen.

Künftig soll das Pocophone F1 zudem im Stande sein, auch 4K-Videos mit 60 fps aufzunehmen. Dieses Feature soll voraussichtlich mit einem Update im Februar für das Pocophone F1 folgen. Ebenfalls arbeiten die Entwickler gemeinsam mit den Hardware-Partnern an der Widevine Level 1 Zertifizierung.

An was die Entwickler bei Poco sonst noch so arbeiten, könnt ihr diesem Thread entnehmen.

Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Close
Close