Smartphone

Lenovo Legion Phone: Das Gaming-Smartphone soll eine besondere Kühlung erhalten

Eine spezielle Kühlung für den SoC gehört für ein Gaming-Smartphone inzwischen zum guten Umgangston dazu. Die Smartphone-Hersteller möchten damit sicherstellen, dass der SoC auch bei langen Gaming-Sessions und grafikintensiven Spiele mit voller Leistung arbeitet. Das ist nur möglich, wenn der SoC nicht zu heiss wird – deshalb ist eine ausgezeichnete Kühlung notwendig.

Im kommenden nubia Red Magic 5G ist beispielsweise eine aktive Kühlung (ja, mit einem kleinen Lüfter) verbaut. Auch Lenovo möchte schon bald ein erstes Gaming-Smartphone präsentieren. Dafür nutzt man die eigene Gaming-Marke „Legion“. Das Legion Phone, wie es wohl genannt wird, soll ebenfalls ein ganz spezielle Kühlung erhalten. Das zumindest teasern die Verantwortlichen mit der folgenden Grafik an.

Ich bin der chinesischen Sprache (leider) nicht mächtig, laut den Kollegen steht da aber, dass eine solche Lösung, wie sie im Lenovo Legion Phone verbaut ist, in der Smartphone-Welt noch nie gesehen wurde. Das hört sich spannend an, Details gibt es allerdings noch nicht. Die dürften früher oder später folgen.

Offiziell wurde bereits bestätigt, dass das Legion Phone den Qualcomm Snapdragon 865 erhalten wird. Überraschend ist die Wahl des aktuellen Highend-SoCs nicht. Es ist der momentan leistungsstärkste Prozessor für Android-Smartphones. Ebenfalls wurde sehr schnelles Laden mit bis zu 55 Watt schon mal bestätigt.

Noch nicht bekannt ist, wann mit dem Lenovo Legion Phone zu rechnen ist.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"