Firmware & OSSmartphone

Xiaomi Mi 9: Viele neue Funktionen geplant, darunter Mimojis und Air Gestures

Xiaomi wird dem aktuellen Flaggschiff-Smartphone Xiaomi Mi 9 in den kommenden Wochen eine Vielzahl an neuen Funktionen spendieren. Insgesamt sind neun neue Funktionen geplant, wie die Kollegen von GizmoChina schreiben. Einige davon kennen wir bereits vom kürzlich vorgestellten Mi CC9(e) und einige sind auch nicht für die Global Version gedacht.

Die folgenden Funktionen werden vermutlich aufgeteilt in mehreren Updates verteilt:

  • Panorama Gruppen-Selfie: Einfach das Smartphone nach links und rechts schwenken und schon nimmt das Gerät automatisch mehrere Bilder auf und setzt diese anschliessend zu einem Bild zusammen. Das funktioniert dann so:
  • Neues Design für Always on Display: Das Always on Display wird ein neues Design erhalten. Konkret wird eine animierte “spiralförmige” Uhr angezeigt. Das Ding wird dann so aussehen: 
  • Die “3D Air Gestures” kommen: Davon haben wir bereits gehört. Man kann mit dieser Funktion einen Buchstaben “in die Luft” malen, um eine App zu starten. Malt man beispielsweise ein “C” in die Luft, wird die Kamera gestartet.

  • Memoji, pardon Mimoji: Ja auch die Mimojis werden auf das Xiaomi Mi 9 kommen. Erstmals zeigte Xiaomi die (dreiste) Memoji-Kopie von Apple bei der Präsentation des Xiaomi Mi 9T.
  • Wolken auf “Knopfdruck” entfernen: Mit dem “Sky Replacement Filter” kann der Himmel nach Lust und Laune angepasst werden. Xiaomi stellt mehrere Vorlagen zur Verfügung, die sich dann auf ein bestehendes Foto anwenden lassen. Auch davon haben wir schon mal gehört.
  • NFC Mehrfahrtenkarte: Ein Feature das wohl nur für China gedacht ist. So wie ich das verstehe, kann man mit dieser Funktion eine Mehrfahrtenkarte auf seinem Smartphone speichern. Funktioniert via NFC-Schnittstelle.
  • Xiao AI Garbage Classification: Selbst hier, der smarte Assistent von Xiaomi wird besser, aber ist weiterhin nicht für uns Gedacht – spricht kein Deutsch und kein Englisch. Ach ja, der smarte Asisstent kann neu Auskunft darüber geben, wie ihr euren Abfall korrekt trennt.
  • Bessere Framerate bei Games: Gamer unter uns dürfte das freuen, mit einem künftigen Update wird die Framerate in Spiel drastisch verbessert. Bei PUPG Mobile sind dann konstante 60 fps möglich.

Android Q Beta startet in China für das Xiaomi Mi 9

Ach ja, in China wird ab sofort eine erste Android Q Beta für das Xiaomi Mi 9 bereitgestellt. Die sogenannte MIUI Android Q Beta Priority Experience ist exklusiv für Beta-Nutzer verfügbar. Da es sich dabei nicht um die internationale Version (Global Version) handelt, kommt das Update für Nutzer aus Europa (eher) nicht in Frage. Weitere Details zur Beta gibt es unter anderem hier.

Quelle
Anzhuo (CN)
Tags

Bruno Rivas

Ist schon seit dem T-Mobile G1 (Import) mit Android unterwegs und nach wie vor begeistert davon! Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Weitere Artikel

Kommentar verfassen

Back to top button
Close
Close